Aufregender Heimspieltag mit Happy End für die Damen 2

Am 20.1.2018 traf die zweite Damenmannschaft der VSG UFO um 15 Uhr auf die VSG Kleinsteinbach 3. Der Gegner, den die UFO Damen nur eine Woche zuvor mit 3:1 besiegt hatten, machte ihnen dieses Mal deutlich mehr zu schaffen.

Die motivierten Gastgeberinnen hatten Schwierigkeiten, ins Spiel zu finden und vermasselten leider zu oft scheinbar simple Spielzüge. Vor allem die ungewöhnlich vielen Aufschlagfehler ließen dem Gegner die Gelegenheit, viele Punkte zu machen. Nach hartem Kampf endete der erste Satz 27:25 für Kleinsteinbach. Auch im zweiten Satz zeigten die zweiten Damen aus Ubstadt und Forst einige Unsicherheiten beim Zusammenspiel, was die Kleinsteinbacherinnen zu ihrem Vorteil nutzten, die den zweiten Satz wieder knapp gewannen. Leider schaffte die VSG UFO 2 auch im dritten Satz nicht, Chancen zu nutzen und genügend Punkte für einen Sieg zu machen, weshalb sie sich nach eineinhalb Stunden Spielzeit mit einer 3:0 Niederlage geschlagen geben musste.

„Neues Spiel, neues Glück“ lautete das Motto im darauf folgenden Spiel gegen Hochstetten-Liedolsheim 2. Im ersten Satz schien sich die Unglückssträhne der VSG UFO 2 fortzusetzen. Vor allem die Annahme wollte einfach nicht gelingen, sodass der Satz 25:13 verloren wurde. Im folgenden Satz wendete sich jedoch das Blatt. Die UFO-Mädels konnten nun lange Aufschlagserien für sich verbuchen, die Mittelblockerinnen liefen zu ihrer Höchstform auf und auch die Annahmen gelangen langsam besser. Mit neu gewonnener Energie gelang ein souveräner 25:16 Sieg. Im dritten Satz schlichen sich wieder einige Unsicherheiten ein, die die taffe VSG UFO 2 jedoch nicht davon abhielt, den Satz noch 27:25 zu gewinnen. Das spornte sie weiter an, sich Punkt um Punkt dem heiß ersehnten 3:1- Sieg zu nähern. Getrübt wurde die wiedergewonnene Spielfreude der zweiten UFO-Damen, als ihre Zuspielerin während eines Angriffsversuchs der Gegnerinnen von einer Faust im Gesicht getroffen wurde und verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste. Die Mannschaft ließ sich jedoch nicht unterkriegen und erkämpfte sich weitere Punkte, bis der Satz um 19:08 Uhr mit 25:13 für die VSG UFO 2 zu Ende ging.

Bedauerlich ist für die zweite Damenmannschaft der VSG UFO natürlich die herbe Niederlage gegen die VSG Kleinsteinbach 3, die jeden Satz knapp gewann. Die Versäumnisse des ersten Spiels machten die Gastgeberinnen im Spiel gegen Hochstetten-Liedolsheim 2 wieder wett, was ihnen drei Punkte einbrachte. Beim nächsten Heimspieltag am kommenden Samstag, den 27. Januar, werden sie gegen die DJK Bruchsal 2 und  den VBC Östringen 3 antreten. 

Aktuelles