Damen - Holpriger Start ins neue Volleyballjahr

Im ersten Spiel der Rückrunde trafen die Volleyballdamen auf das starke Team aus Mannheim. Nach der bescheiden Leistung aus dem letzten Heimspieltag ging es vor allem darum zu zeigen, dass wir das Volleyballspielen nicht verlernt hatten.

Im ersten Satz ging es lange hin und her, den guten Aufschlägen des Gegners setzten wir  ein variables Angriffsspiel dagegen, erst gegen Ende des Satzes gelang es den Mannheimern sich etwas abzusetzen und diesen Vorsprung  bis Ende des Satzes zu halten.

Der zweite und der dritte Satz waren ein Spiegelbild des ersten. Immer wieder setzten sich die Mannheimer durch ihre druckvollen Angaben ab und immer wieder gelang es  uns den Rückstand aufzuholen. Leider konnten wir uns am Ende nie belohnen  und einen verdienten Satz mit nach Hause nehmen.   Ein souverän aufspielender Tabellenführer aus Mannheim, mit wenig Eigenfehler, hat am Ende verdient gewonnen. Auch wenn das Ergebnis 3:0 (25:19, 25:20, 25:20) deutlich aussieht, waren wir in den meisten Phasen ebenbürtig und haben den Mannheimern alles abverlangt.

Am nächsten Wochenende beim Heimspieltag am 08.02.20 in der Waldseehalle treffen wir auf  den zweiten und dritten der Liga.

15 Uhr VSG UFO- SSV Ma Vogelstang

ca. 17 Uhr  VSG UFO- VSG Hochstetten/Liedolsheim

Hier gilt es die Leistung zu wiederholen und in der einen oder anderen Situation  noch etwas cleverer zu spielen. Wir freuen uns auf viele Zuschauer.

Aktuelles