Doppelte Niederlage der Damen 2 gegen die Tabellenspitze

Ohne Punkte endete der letzte Heimspieltag der Damen II des VSG UFO in Ubstadt

Wie immer gut gelaunt, mit gut besetztem Team, aber leider teilweise gesundheitlich etwas angeschlagen, starteten die Damen von Trainier Eric Küstner in das Spiel gegen den VBC Östringen. Mit dem Wissen einem schweren aber durchaus schlagbaren Gegner gegenüber zu stehen, startete das Spiel pünktlich um 11 Uhr.

Schnell gingen die Damen aus Östringen mit 8 Punkten in Führung. Langsam holten die UFO Damen mit ihren Punkten auf, konnten den zu Anfang entstandenen Rückstand allerdings nicht mehr aufholen und mussten sich im ersten Satz 25:14 geschlagen geben. Hauptsächlich die verpatzten Aufschläge schienen das alt bekannte Problem zu sein. Trotz des eher zähen Starts ließen sich die Damen II des VSG UFO nicht unter kriegen und starteten mit voller Energie in den zweiten Satz. Dies und die nun erfolgreicheren Aufschläge ließ eine kleine aber kontinuierliche Führung des zweiten Satzes zu. Diese Führung konnte von der Östringer Mannschaft nicht mehr eingeholt werden. Somit erspielten sich die UFO-Mädels den zweiten Satz mit einem verdienten 25:19. Leider konnte die Leistung, durch einige Annahmeprobleme und die damit verbundenen Aufschlagserien der gegnerischen Mannschaft, nicht aufrecht gehalten werden. Daher mussten sich die Damen im dritten und vierten Satz, dem starken Gegner Östringen mit einem 25:19 und bitteren 25:11, geschlagen geben.

In das zweite Spiel, gegen den starken Gegner des TV Flehingen, mussten die Damen II leider mit einer deutlich dünner besetzten Mannschaft als noch zum ersten Spiel antreten. Aufgrund dessen entstanden teilweise Unsicherheiten bei den Positionen. Mangelnde Konzentration bei den Damen II führte schließlich dazu, dass der erste Satz die Damen aus Flehingen mit einem 25:14 für sich entschieden.

Nach der Umstellung einiger Positionen, fanden die Damen II etwas besser in das Spiel hinein und es gelangen auch gute Angriffe und erkämpfte Punkte. Leider reichte dies gegen den starken Gegner nicht aus. Auch im zweiten und dritten Satz mussten sich die Damen II des VSG UFO, mit zwei großen Punktedifferenzen geschlagen geben. So endeten die Sätze mit einem 25:10 und einem wiederholten 25:14, für den TV Flehingen.

Nach diesen bitteren Niederlagen starten die Damen II des VSG UFO am Sonntag den 25.02. in das vorletzte Spiel der Rückrunde gegen die Damen des TV Bretten.

Aktuelles