Gemischte Stimmung beim Heimspieltag der Damen I

Am 14.11. fand erneut ein Heimspieltag in der Waldseehalle Forst statt.

Zunächst trafen die Damen I auf den Tabellenletzten, den TSV Weingarten 2. Ohne große Probleme spielte die Mannschaft auf und war zu keinem Zeitpunkt in Bedrängnis. Auch zwei Spielerinnen, die neu in die erste Mannschaft kamen, konnten hier Erfahrungen und viel Spieleinsatz, für sich verbuchen. Das rundum gelungene Spiel endetet mit 25:10, 25:12, 25:14 und somit mit einem klaren 3:0 für die VSG UFO.

Das zweite Spiel fand gegen den, auch eher Tabellenniedrigen, TV Brötzingen 2 statt. Diese Mannschaft spielte allerdings um einiges souveräner als der erste Gegner und brachte damit die VSG ins straucheln.
Während der erste Satz noch mit gutem Abstand 25:19 gewonnen wurde, war es im zweiten Satz mit 29:27 schon deutlichen knapper. Bis dato gab es allerdings für die Damen I noch keinen Anlass zu glauben, dass sie mit einer 2:0 Führung noch verlieren sollten. Der dritte Satz jedoch belehrte sie eines Besseren und ging 25: 17 an TV Brötzingen. Verschlagene Angaben, und ein schlechter Angriff brachen der Mannschaft im vierten Satz das Genick (Worte des Trainers) und trotz eines knappen Spielstandes musste sich auch hier die Mannschaft 26:24 geschlagen geben. Die Stimmung der Mannschaft sank kontinuierlich, bis dann im Entscheidungssatz der Nullpunkt erreicht wurde. Dementsprechend auch die Leistung jeder Einzelnen. Mit 15: 13 gab man auch diesen Satz ab. Das Spiel endet 3:2 für den TV Brötzingen, einen Gegner, den man im Griff hätte haben müssen.

Dennoch stehen die Damen I in der Mitte der Tabelle und freuen sich schon, nächstes Wochenende den Bezirksligaabsteiger TV Eppingen in der eignen Halle in Ubstadt um etwa 16:30 Uhr begrüßen zu können.

Es spielten: Carola Metz, Jessica Erdel, Janet Meier- Barthold. Janine Fuchs, Caroline Walter, Denise Schneider, Michelle Gellrich, Carina Rambacher, Nadja Rothweiler, Dascha Rudenko

Aktuelles