Herren 1 mit Turniersieg in Forchheim

Am Samstag, 19.09.2015, folgte man der Einladung des FT Forchheim und nahm an dessen Vorbereitungsturnier teil, das von Bezirksliga bis Verbandsliga ausgeschrieben war. Da nur 5 Herrenmannschaften gemeldet waren wurde als Spielmodus jeder gegen jeden mit anschließendem Halbfinale und Finale gewählt. Bis auf das Finale wurden dabei alle Spiele auf Zeit gespielt (2 x 15min).

In der Vorrunde konnten die beiden Bezirksligisten aus Hohensachsen und Hochstetten jeweils mit 2:0 geschlagen werden. Größere Probleme hatte man gegen die "All-Stars" des FC Fackel, die nicht aktiv an der Runde teilnehmen aber mit einigen Ehemaligen aus höheren Klassen aufwarten konnten. Nachdem hier ein sehr ausgeglichener erster Satz am Ende knapp gewonnen werden konnte, geriet man im 2. Satz schnell in einen Rückstand, der auch leider nicht mehr ganz aufgeholt werden konnte und zu einem 1:1 führte. Den Gastgeber aus Forchheim und dessen unermüdliche Gegenwehr kannte man schon aus der vergangenen Landesliga -Saison. So hatte man im ersten Satz bereits einige Schwierigkeiten damit die eigenen Angriffe unter zu bekommen, konnte den Satz aber letztendlich für sich entscheiden. Der zweite Satz verlief ähnlich und blieb bis zum Endstand von 19:19 ausgeglichen, was wohl als 1,5:0,5 gewertet werden kann.

Da der FC Fackel gegen Forchheim nur 1:1 spielte ging man trotzdem noch als Sieger aus der Vorrunde hervor und es kam zu den beiden Halbfinal-Spielen FC Fackel gegen FT Forchheim sowie VSG Ubstadt / Forst gegen SG Hohensachsen.

Hohensachsen, die man in der Vorrunde noch relativ problemlos mit 2:0 geschlagen hatte, konnten im Turnierverlauf deutlich an Spielstärke hinzugewinnen. So ergab sich ein spannendes Spiel mit viel Einsatz und Kampfgeist auf beiden Seiten. Letztendlich konnte man sich aber gerade über die Mitte immer wieder durch den starken Block durchsetzen und das Halbfinale sehr knapp mit 2:0 gewinnen. Zeitgleich spielte der FC Fackel erneut unentschieden gegen den FT Forchheim, ging aufgrund des besseren Punkteverhältnisses aber als Sieger hervor.

Somit ging es im Finale für die VSG-Herren erneut gegen den FC Fackel. Es wurde ein mitreissendes Spiel, in dem sich die VSG im ersten Satz knapp durchsetzen konnte. Im zweiten Satz hatte dann zunächst der FC Fackel die Oberhand und gerade in der Annahme geriet man mächtig ins Wanken, sodass kaum Angriffe zustande kamen. Es schien schon so, als müsste das Finale im dritten Satz entschieden werden, da kämpfte man sich noch einmal zurück ins Spiel und konnte Punkt um Punkt zum Gegner aufschließen und letztendlich den 2. Satz doch noch für sich entscheiden und somit den Turniersieg erringen.

Auch wenn noch nicht alles ganz optimal funktioniert und daher an einigen Schwachstellen noch gearbeitet werden muss, so kann man insgesamt mit der gezeigten Leistung durchaus zufrieden sein. So war im Turnierverlauf eine deutliche Steigerung des Zusammenspiels des doch recht neu geformten Teams zu erkennen.

Dieses soll in den nächsten Trainingseinheiten noch weiter ausgebaut werden, bevor man dann am 03.10.2015 in Kleinsteinbach in die Verbandsliga-Saison 2015/16 startet. Am 17.10. ab 15 Uhr steht dann bereits der erste Heimspieltag in der Waldseehalle in Forst an.

Es spielten: Patrick Beyerle, Dennis Fuchs, Alexander Göhrig, Till Klassen, Andreas Krämer, Christian Krug, Jens Krug, Thomas Walk

Aktuelles