Herren 2 - Klassischer Fehlstart in die neue Saison

Der doch versöhnende Abschluss der letzten Saison, die Trainingsvorbereitung über den Sommer, sowie das Vorbereitungsturniere in Flehingen hatten der Mannschaft in den letzten Wochen einen deutlich Auftrieb gegeben. Abläufe wurden verbessert. neue Spieler in die Mannschaft integriert, die Ziele wurden hoch gesteckt. Daher war die Vorfreude auf den Saisonauftakt riesig und die VSG UFO II konnte an diesem ersten Spieltag auf einen großen Kader aus 11 Spielern in einem Mix aus Jung und Alt zurückgreifen.

Zum ersten Spiel in der Bezirksklasse II des nordbadischen Volleyballverbandes ging es für die Herren II hochmotiviert zum TV Oberhausen. Es war unklar was die Mannschaft dort erwarten würde, allerdings wurde schnell klar, dass es sich mit dem TVO um eine erfahrene und (wieder) neu formierte Mannschaft handelte.

Der erste Satz startete, wider erwarten, sehr nervös. Zu Beginn hatte man sich einen Schlagabtausch auf Augenhöhe gegeben. Der TVO konnte durch druckvolle Aufschläge, eine stabile Annahme, sowie eine flexible Abwehr viele Angriffe der UFOs kontern und selbst stetig punkten. Unsere Mannschaft hingegen wurde durch die doch ungewohnte Gegenwehr leicht verunsichert und begann Punkte zu erzwingen. Dies funktioniert im Volleyball bekanntlich nicht und Mitte der Hälfte des Satzes häuften sich die Eigenfehler immer mehr, sodass der erste Satz mit 16:25 verloren ging.

Nach personellen Umstellungen auf Mitte, Außen und Diagonal startete der zweite Satz leider dort, wo der erste aufgehört hatte. Die Nervosität und die Eigenfehler konnten erstmal nicht abgestellt werden und schnell gerieten die UFOs immer weiter in Rückstand. Trotz zweier genommener Auszeiten und eines weiteren Wechsels musste man einem deutlichen Rückstand von 10 Punkten ins Auge schauen, der zum Schluß nicht mehr aufgeholt werden konnte. 25:15 für den TV Oberhausen.

Geknickt, aber bei weitem noch nicht geschlagen, ging es in den dritten Satz. Nach deutlichen Ansagen des Trainers und mit dem eindeutig erkennbarem Kampfgeist aller Spieler mussten die UFOs nun alles drehen, um das Spiel noch zu gewinnen und mindestens 2 Punkte aus Oberhausen mit nach Hause zu nehmen. Gefühlte 2 Minuten später stand es aber 21:0 für den TVO! Einer bärenstarken und in dieser Form sicher einmaligen Aufschlagserie des Oberhausener Spielers mit der Nummer 10 konnten die UFOs aus unerklärlichen Gründen leider nichts entgegensetzen. Auszeiten, personelle Wechsel und selbst der neu eingesetzte Libero konnten die Mannschaft aus diesem Loch nicht mehr befreien. In den letzten Satzpunkten waren dann nur noch 8 Punkte möglich, leider zu wenig am heutigen Tag. 8:25 und ein klares 3:0 für den TV Oberhausen.

Damit sind die Herren II mit einem klassischen Fehlstart in die neue Saison gestartet. Diese Niederlage hat deutliche Schwächen der noch jung formierten Mannschaft ans Tageslicht gebracht, an denen in den nächsten Tagen und Wochen hart gearbeitet werden wird. Bereits am Samstag den 15.10. dürfen die UFOs zum ersten Heimspieltag der Saison die Mannschaften des TV Flehingen 2 und die SG Ketsch-Brühl 2 in der Waldseehalle in Forst begrüßen. Spielbeginn ist bereits um 11 Uhr und über zahlreiche  Zuschauer und eine ordentlich Unterstützung freuen sich die UFOs sehr.  

Ganz herzlich bedanken wir uns bei unserem Sponsor der Firma Werbekoch, die uns auch in diesem Jahr wieder tatkräftig unterstützt. 

Es spielten: Florian Peter, Sebastian Roth, Eric Kupper, Michael Gabor, Lutz Erhardt, Miklos Bader, Alessio Wipfler, Tim Zieger, Andreas Santangelo, Andrey Medvedev, Michael Bross

Aktuelles