Sieg und Niederlage beim ersten Heimspieltag

Am heutigen Sonntag traten wir, die 2. Damenmannschaft des VSG UFO zu unserem ersten Heimspieltag an. Zusammen mit den Damen 1 und den Herren 2 begrüßten wir unsere Gegner, den TV Bretten 3 und den VC Königsbach 2.

Das erste Spiel gegen den TV Bretten 3 begannen wir mit einigen Schwierigkeiten, sodass wir dem Gegner durch eigene Fehler direkt zu Beginn Punkte schenkten und somit schnell einen Spielstand von 6:0 auf der Tafel stehen sahen. Dank einer Auszeit schafften wir es jedoch, uns wieder zu sortieren und zu zeigen, was wir können. Vor allem einige starke Aufschlagserien sowie gelungene Angriffe halfen uns eine zwischenzeitliche Führung auszubauen. Leider konnten wir diese aber nicht bis zum Schluss halten und mussten den 1. Satz mit 26:24 an den Gegner abgeben. 

Davon ließen wir uns jedoch nicht unterkriegen und starteten hochmotiviert in den zweiten Satz.
Auch hier bescherten uns gelungene Aufschläge, aggressive Angriffe und gute Abwehraktionen die Führung und diesmal konnten wir bis zum Schluss halten und somit den Satz mit 25:21 Punkten für uns gewinnen.
Im dritten und vierten Satz jedoch hatten wir vor allem zu Anfang einige Probleme mit der Annahme, was dann leider auch durch die restlichen, durchaus starken Spielzüge nichtmehr aufgeholt werden konnte. Unter den lauten Anfeuerungsrufen unserer Vereinskollegen mussten wir diese Sätze leider mit 25:22 und 25:21 an unseren Gegner abgeben.

Nun war es unser Ziel, zumindest die nächsten drei Punkte im Spiel gegen Königsbach nach Hause zu holen.
Der erste Satz startete aber leider nicht sehr vielversprechend. Das spannende Spiel gegen Bretten steckte uns noch etwas in den Knochen und ließ uns einige Punkte zunächst an den Gegner abgeben. Trotzdem fingen wir uns schnell wieder und schafften es nicht nur die vergebenen Punkte wieder einzuholen, sondern auch die Führung auszubauen und letztendlich den ersten Satz dieses Spieles mit 25:21 für uns zu entscheiden.
Den zweiten Satz begannen wir stärker, jedoch führte ein kleines Tief in der Mitte des Satzes dazu, dass wir diesen zu unserem Unmut mit nur 19 Punkten an Königsbach abgeben mussten.
Für uns stand aber fest: Dieses Spiel gewinnen wir und sichern uns unsere drei Punkte! Mit dieser Motivation starteten wir in den 3. Satz und hier waren es gezielte Aufschläge, harte Angriffe und vor allem viel Einsatz, die uns halfen, unseren Gegner mit 20 Punkten hinter uns zu lassen und somit in unseren hoffentlich letzten Satz zu starten.
Wir gaben noch einmal alles und setzten Königsbach mehr und mehr unter Druck, unterstützt von den Anfeuerungen der anderen Mannschaften der VSG.
Selbst mit den Aufschlägen einer sehr erfahrenen Spielerin, die uns zuvor viele Punkte kosteten, kamen wir nun fast ohne Probleme klar und schafften es gleichzeitig, durch Aufschlagserien und gekonnt gesetzte Bälle dem Gegner wenig Chancen zum Aufholen zu lassen und holten uns den letzten Satz mit 25:17 Punkten, den Sieg und verdiente drei Punkte nach Hause.

Wir sind zufrieden mit unserem ersten Heimspieltag in dieser Saison, auch wenn wir leider ein Spiel abgeben mussten und freuen uns auf unsere Begegnung mit dem VBC Östringen 3 am 12.11.17.

Aktuelles