Verdiente 3 Punkte für die Damen 2

Am heutigen Sonntag, den 14. Januar 2018 bestritten die Damen 2 der VSG UFO ihr erstes Spiel im neuen Jahr gegen die VSG Kleinsteinbach 3. Die Motivation war hoch, denn die Mädels hatten auch über die Feiertage fleißig trainiert und waren bereit, das Gelernte auf dem Feld umzusetzen.

Trotzdem brauchte die Mannschaft im ersten Satz einige Minuten, um sich wieder aufeinander einzustellen und schenkte dem Gegner wichtige Punkte. Nach einer Auszeit jedoch sammelten sich die Mädels und spielten deutlich ruhiger und angriffslustiger. So konnte der Abstand zum Gegner wieder verringert werden. Aber auch Kleinsteinbach wollte sich den Satz nicht nehmen lassen und so stand es letztendlich 24:23 für den Gegner. Aber die UFO Mädels wollten diesen Satz und den ersten Schritt in die Richtung der 3 Punkte nicht verlieren. Die beiden Mannschaften lieferten sich ein langes Kopf-an-Kopf rennen, bei dem jeder Punkt über das Satzende entscheiden konnte. Letztendlich konnte sich die VSG UFO durchsetzen, einen kühlen Kopf bewahren und durch harte Angaben und vollen Einsatz den 32-minütigen Satz mit 31:29 Punkten für sich gewinnen.

Beflügelt von diesem Ergebnis starteten die Mädels nach der Satzpause in den nächsten Satz. Gelungene Angaben und schöne Blocks glichen ein kleines Konzentrationstief in der Mitte des Satzes aus, aber auch hier schienen die beiden Mannschaften einander nichts schenken zu wollen. Nach hoher Führung am Anfang des Satzes hatten die UFO Mädels dann einige Schwierigkeiten mit den starken Angaben einer Gegnerin, aber auch hier schafften sie es, sich letztendlich mit 26:24 Punkten durchzusetzen und den Satz für sich zu entscheiden.

Auch im dritten Satz, der eigentlich der Letzte werden sollte, waren die beiden Mannschaften fast gleichauf. Zu Ende des Satzes aber, haperte es bei den UFO Mädels. Angaben und Angriffe wurden leider verschlagen und auch Körpereinsatz um jeden Ball rettete nicht mehr viel, so mussten die Mädels diesen Satz an Kleinsteinbach mit 25:23 Punkten abgeben.

„Jetzt erst recht!“ Mit dieser Einstellung gingen die Mädels nach der 3-minütigen Satzpause wieder aufs Feld. Keiner von ihnen wollte dem Gegner auch nur einen weiteren Satz schenken, schließlich waren die 3 Punkte das Ziel. Zum Anfang des Satzes war jedoch zu merken, dass der verlorene Satz der Mannschaft zusetzte. Der Gegner startete mit starken Angaben und war siegessicher. Durch eine starke Aufschlagsserie konnte jedoch der zwischenzeitliche Abstand von 8 Punkten verringert werden und bald lag UFO wieder in Führung. Die Mädels wollten es jetzt wissen und gaben sich noch einmal extra große Mühe. Vor allem die Angaben und gezielte Blocks machten dem Gegner zu schaffen und so konnte die VSG UFO diesen letzten Satz endlich deutlich mit 25:16 für sich entscheiden und die ersehnten 3 Punkte mit nach Hause nehmen.

Die 2. Damenmannschaft freut sich auf ihren nächsten Spieltag, am 20.01.18 in der Waldseehalle in Forst, wo sie wieder auf die VSG Kleinsteinbach 3 sowie die VSG Liedolsheim-Hochstetten treffen wird.

Aktuelles