Damen II holen sich die ersten Punkte nach Hause

Die Saison 2017/2018 begann für die zweite Damenmannschaft des VSG Ubstadt/Forst am 14.10.2017 in der Albert-Schweitzer-Realschule in Bruchsal. Dort begrüßten sie den DJK Bruchsal.

Nach wochenlangem Training und harter Vorbereitung auf die kommende Saison ging die Mannschaft motiviert, zielstrebig und mit bester Laune zum ersten Spieltag nach Bruchsal. Leider konnte Trainer Eric Küstner sein Team nicht während des ganzen  Spieles unterstützen, da er selbst ein wichtiger Spieler der ersten Herrenmannschaft des VSG Ubstadt/Forst ist und diese zur gleichen Zeit ein wichtiges Spiel zu bewältigen hatten. Die Mannschaft war allerdings überzeugt, dass sie das Spiel auch ohne Coach rocken würden. Endlich pfiff die Schiedsrichterin das Spiel an und die UFO Mädels gingen mit lauter Stimmung und großer Motivation auf das Feld. Das intensive Training der letzten Wochen hatte sich gelohnt, denn die UFO Mädels zeigten schon im ersten Satz, der mit 25:16 Punkten ausging, was sie drauf haben. Inzwischen  war auch Trainer Eric Küstner da und freute sich über den ersten gewonnen Satz.

Nach einer dreiminütigen Satzpause, in  der Trainer Eric seinem Team noch einmal ein paar motivierende Worte zusprach, starteten die Mädels hochmotiviert in den zweiten Satz. Leider ließ die Konzentration etwas nach und es kam zu einigen Fehlern, wodurch dieser Satz zu einem harten Kampf wurde, den der Gegner leider knapp für sich entscheiden konnte und dieser Satz endete mit 25:23 Punkten.

Doch davon ließen sich die UFO Mädels nicht entmutigen, sie sammelten wieder alle ihre Kräfte und schafften es tatsächlich den Gegner durch starke Aufschlagserien und den Kampf um jeden Ball und Punkt mehr und mehr zurückzulassen. Der dritte Satz ging somit verdient mit 25:19 Punkten an das UFO Team.

Den vierten Satz wollten die Mädels natürlich ebenfalls für sich gewinnen, was leider nicht ganz so einfach war. Der DJK startete den Satz sehr stark und lag schon von Anfang an in Führung. Die UFO Mädels versuchten sich immer wieder an den Gegner heran zu kämpfen, mussten den Satz aber leider mit 13 Punkten an das gegnerische Team abgeben.

Mit voller Konzentration ging es in den fünften Satz. Sichere Aufschläge und perfekte Annahmen halfen einen guten Vorsprung zu bekommen und der Satz endete letztendlich erfolgreich mit 15:5 Punkten für die UFO Mädels.

Insgesamt zeigten die zweiten UFO-Damen, wie hart sie in den letzten Wochen trainiert haben und dass sie bereit für die kommende Saison sind. Der souveräne 3:2 Sieg lässt sie nun optimistisch dem nächsten Heimspieltag am 5.November in Forst entgegensehen.

Aktuelles